Datenschutzhinweise nach Art. 13 ff. DSGVO

(Stand Mai 2018)

Verantwortliche Stelle:

sidis GmbH & Co. KG
Beyerbachstraße 7
65830 Kriftel
Tel.: 06192-97391 0
Fax: 06192-97391 91
hallo@sidis.de

Datenschutzbeauftragte:

sidis GmbH & Co. KG
Nina Waßhausen
Beyerbachstraße 7
65830 Kriftel
Tel.: 06192-97391 0
Fax: 06192-97391 91
datenschutzbeauftragte@sidis.de

1. Datenverarbeitung allgemein

Die IT-Dienstleisterin Sidis GmbH & Co KG erhebt die personenbezogenen Daten (Art. 4 Nr. 2 DSGVO) ihrer Auftraggeber zum Zweck der Erfüllung ihrer vertraglichen Pflichten aus den mit ihnen geschlossenen Verträgen über IT-Dienstleistungen und zu deren Durchführung. Wir verarbeiten Daten, die wir von unseren Auftraggebern im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung erhalten. Rechtliche Grundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Wenn und soweit es erforderlich ist, verarbeiten wir Daten zur Wahrung berechtigter Interessen, insbesondere zur Geltendmachung und Verteidigung von Rechtsansprüchen auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir geben Daten an externe Dienstleister weiter, soweit dies zur Abwicklung unserer Verträge mit unseren Kunden erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Soweit wir gesetzlich zur Datenverarbeitung einschließlich ihrer Weitergabe an öffentliche Stellen, z.B. Finanzbehörden, verpflichtet sind, ist rechtliche Grundlage Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO. Im Übrigen findet eine Weitergabe von Daten an Dritte nicht statt. Eine Datenübermittlung in Drittstaaten oder an internationale Organisationen erfolgt nicht. Die verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere nach Ablauf gesetzlicher Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten unverzüglich gelöscht, wenn sie für den Zweck, für den sie verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind.

Die Sidis GmbH & Co KG ist Auftragsverarbeiterin i.S.d. DSGVO, da sie im Auftrag ihrer Auftraggeber personenbezogene Daten verarbeitet (Art. 4 Nr. 8 DSGVO). Die Auftragsverarbeitung erfolgt nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen (Art. 28 DSGVO). Rechtsgrundlage unserer Datenverarbeitung insoweit ist jeweils der zwischen uns und unseren Auftraggebern geschlossene Vertrag gemäß Art. 28 Abs. 3 DSGVO. Als Auftragsverarbeiter handeln wir strikt weisungsgebunden (Art. 29 DSGVO). Soweit wir im Auftrag eines Berufsgeheimnisträgers Daten verarbeiten, unterliegen wir aufgrund der Bestimmungen des Gesetzes zur Neuregelung des Schutzes von Geheimnissen bei der Mitwirkung Dritter an der Berufsausübung schweigepflichtiger Personen ebenfalls einer Schweigepflicht gemäß § 203 Abs. 4 StGB.

2. Datenverarbeitung beim Besuch unserer Website www.sidis.de

Wir verwenden auf unserer Website keinerlei Tracking-, Profiling- und/oder Analyse-Tools. Es existieren ferner keine PlugIns sozialer Netzwerke.

Server-Log-Dateien

Der Provider unserer Website erhebt und speichert automatisch Informationen in sogenannten Server-Log-Dateien, die der Browser des Nutzers automatisch an uns übermittelt. Dies sind Browsertyp und Browserversion, verwendetes Betriebssystem, Referrer URL, Hostname des zugreifenden Rechners, Uhrzeit der Serveranfrage, (anonymisierte) IP-Adresse. Soweit es sich hierbei um personenbezogene Daten i.S.d. DSGVO handelt, werden diese zum Zweck eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website sowie zur Gewährleistung ihrer bequemen Nutzung wegen unseres insoweit bestehenden berechtigten Interesses (möglichst fehlerfreie Bereitstellung eines Online-Dienstes) auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO verarbeitet. Eine Zusammenführung der Server-Log-Dateien mit anderen Daten, die die Identifizierung einer natürlichen Person ermöglichte, findet nicht statt.

Cookies

Wir verwenden auf unserer Website Cookies, um unsere Website technisch effektiver und sicherer zu gestalten. Bei Cookies handelt es sich um kleine Dateien, die der Browser des Kunden automatisch beim Besuch unserer Website erstellt, um unser Internetangebot nutzerfreundlicher zu gestalten. Die  von uns verwendeten Cookies sind sogenannte „Session-Cookies“, die beim Beenden der Browsersitzung automatisch gelöscht werden.  Soweit dabei personenbezogene Daten i.S.d. DSGVO verarbeitet werden, erfolgt dies auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen (Bereitstellung eines bequemen und nutzerfreundlichen Online-Dienstes).

3. Betroffenenrechte

Betroffene Personen haben das Recht, Auskunft über die bei uns über sie gespeicherten Daten zu verlangen (Art. 15 DSGVO). Außerdem können sie bei Unrichtigkeit der Daten deren Berichtigung (Art. 16 DSGVO) oder bei unzulässiger Datenspeicherung die Löschung der Daten (Art. 17 DSGVO) bzw. Einschränkung ihrer Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) fordern. Es besteht ferner ein Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO). Bei Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO) steht Betroffenen in besonderen Situationen ein allgemeines Widerspruchsrecht zu (Art. 21 Abs. 1 DSGVO). Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte gerichtet werden an datenschutzbeauftragte@sidis.de. Schließlich haben Betroffene ein Beschwerderecht bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO).

Copyright: Diese Datenschutzhinweise sind urheberrechtlich geschützt für die sidis GmbH & Co KG, Kriftel